Allgemeine Chemie: Chemie-Basiswissen I - download pdf or read online

By Hans Peter Latscha, Helmut Alfons Klein, Martin Mutz

ISBN-10: 3642175228

ISBN-13: 9783642175220

Der erste Band der Reihe Chemie-Basiswissen vermittelt in seiner neuen Auflage die allgemeinen Grundlagen der Chemie für Bachelor-Studiengänge mit Chemie als Haupt- oder Nebenfach sowie für Studierende des höheren Lehramtes. Als Grundlagen-Repetitorium ist er auch für den Master-Studiengang Chemie geeignet. Die Autoren präsentieren den Stoff in kurzer und übersichtlicher shape und mit einem lernfreundlichen structure. Das didaktische Konzept und die am Curriculum orientierte Stoffauswahl haben die Vorauflagen so erfolgreich gemacht. Mit der 10. Auflage dieses Bandes sind die Inhalte noch besser auf die Bedürfnisse der angesprochenen Studierenden zugeschnitten. Die für das Hauptfach Chemie darüber hinaus erforderliche Chemie der Elemente ist nun Inhalt eines eigenen, vierten Bandes.

Show description

Read or Download Allgemeine Chemie: Chemie-Basiswissen I PDF

Similar geochemistry books

Suping Peng's Engineering Geology for Underground Rocks PDF

Execs and scholars in any geology-related box will locate this an important reference. It essentially and systematically explains underground engineering geology rules, equipment, theories and case experiences. The authors lay out engineering difficulties in underground rock engineering and the way to review and remedy them.

Read e-book online Environmental Electrochemistry: Analyses of Trace Element PDF

This booklet examines the usefulness of electrochemical equipment for figuring out complicated traditional biogeochemical procedures. It describes innovations built to degree hint metals, redox species, and significant ions in clean- and marine waters, hydrothermal vents, sediments, microbial mats, extraterrestrial structures, and at mineral-water interfaces.

Get Engineering Geology for Underground Works PDF

The development of tunnels contains the solution of assorted advanced technical difficulties counting on the geological and geological-environmental context during which the paintings matches. just a cautious research of the entire geological and geological-environmental concerns and an accurate reconstruction of the conceptual version can result in optimum layout strategies from all issues of view (including monetary) and make sure the safeguard of staff in the course of the building and clients within the operation part.

Extra info for Allgemeine Chemie: Chemie-Basiswissen I

Example text

Die möglichen Energiewerte werden durch Randbedingungen festgelegt. Die Eigenfunktionen entsprechen den stationären Zuständen des Atoms im Bohrschen Modell. Ersetzt man die kartesischen Koordinaten durch Polarkoordinaten (Abb. 6), haben die Lösungen der Schrödinger-Gleichung die allgemeine Form: ψn, ,m = Rn, (r) · Y ,m(ϑ,ϕ) ≡ Atomorbitale Diese Eigenfunktionen (Einteilchen-Wellenfunktionen) nennt man Atomorbitale (AO) (Robert S. Mulliken, 1931). 26 2 Aufbau der Atome Abb. 6. Polarkoordinaten und ihre Beziehungen zu rechtwinkligen Koordinaten.

Zweige, die weniger als 1% Atome betreffen, wurden weggelassen. 10 Radioaktive Zerfallsreihen Bei Kernreaktionen können auch Nuclide entstehen, die selbst radioaktiv sind. Mit Hilfe der radioaktiven Verschiebungssätze lässt sich ermitteln, dass vier verschiedene radioaktive Zerfallsreihen (Tabelle 5) möglich sind. Endprodukt der Zerfallsreihen ist entweder ein Blei- oder Bismut-Isotop. Drei Zerfallsreihen kommen in der Natur vor: Thorium-Reihe (4 n + 0), Uran-Reihe (4 n + 2), ActiniumReihe (4 n + 3).

14). Die Elektronenzahl in einem Niveau wird als Index rechts oben an das Orbitalsymbol geschrieben. Die Kennzeichnung der Schale, zu welcher das Niveau gehört, erfolgt so, dass man die zugehörige Hauptquantenzahl vor das Orbitalsymbol Abb. 14. 6 Hundsche Regel 35 schreibt. Beispiel: 1 s2 (sprich: eins s zwei) bedeutet: In der K-Schale ist das s-Niveau mit zwei Elektronen besetzt. Die Elektronenanordnung in einem Atom nennt man auch seine Elektronenkonfiguration. Jedes Element hat seine charakteristische Elektronenkonfiguration, s.

Download PDF sample

Allgemeine Chemie: Chemie-Basiswissen I by Hans Peter Latscha, Helmut Alfons Klein, Martin Mutz


by Edward
4.3

Rated 4.05 of 5 – based on 6 votes